Gartenmelde – Gelbe Mondseer

3.50

Portionsinhalt: ca. 1g

20 vorrätig

Beschreibung

Atriplex hortensis L.

Die Gartenmelde wächst wild in Europa, im Orient und Asien. Sie wurde schon im 3.Jh.v.Chr. schriftlich erwähnt. In Europa ging ihre Anbaubedeutung aber schon im ausgehenden Mittelalter zurück. Im 20.Jh.wurde sie vom Spinat völlig verdrängt. Im Sommer versorgt die Gartenmelde die Küche mit Blättern, während der Spinat in Blüte geht. Diese Sorte zeichnet sich durch hellgrüne, breite Blätter aus (Blatttyp).

Nutzung:
Roh als Salatbeigabe oder gekocht als Spinatgemüse.